Bitte aktivieren sie Javascript um diese Seite in vollem Umfang nutzen zu können.

Rollencollage aus der Tapetenkollektion Esprit 10 von A.S. Création

TAPETE IM EINSATZ

 

WOK – World of Kitchen e.V.

5 Jahre - Gereift wie ein guter Balsamico

Das Küchenmuseum feiert seinen fünften Geburtstag. Die ganze Welt der Küche ist um neue Küchen erweitert und bietet den Erwachsenen und den Kindern noch umfangreicheres Wissen zur Geschichte der Kochkunst.

Angefangen hat alles im Jahr 2010 mit einer Ausstellung von 15 Küchenräumen und einer Kochschule für Kinder und Schulklassen. Inzwischen zeigt das Küchenmuseum in Hannover 35 aufgebaute Küchen aus dem Mittelalter bis in die Neuzeit, Küchen aus Regionen, Nationen und Kontinenten.

In der Schulküche haben seit Eröffnung über 500 Schulklassen gekocht und über 10.000 Kinder und Jugendliche an Kochkursen teilgenommen. Auch Erwachsenen können bis zu dreimal in der Woche in den angebotenen Kochkursen ihr Wissen erweitern und leckere Rezepte mit nach Hause nehmen.

Die inzwischen 45 ehrenamtlichen Mitarbeiter organisieren die Besucher-Gruppen, bauen die originalgetreuen Kulissen für neue Küchen, pflegen die Exponate und die Ausstellung und vermitteln den Besuchern in Kochkursen und bei Führungen ihr umfangreiches Fachwissen.

Die neuesten Errungenschaften im Museum sind die „Frankfurter Küche“, die „Schweden-Küche“ und die amerikanisch „ TV-Showküche“. Auch die „Altländer Küche“, die „Russische Datsche“ oder der „Japanische Tea-Room“ sind Besonderheiten, wie sie hierzulande so nicht zu finden sind. Ab September wird eine neue Sonder-Ausstellung zum Thema „100 Jahre Pudding-Küche“ eröffnet.

Die Zeitreise durch diese moderne Ausstellung lässt bei älteren Besuchern Erinnerungen an eine längst vergessene Zeit wach werden und junge Menschen wundern sich, wie mühevoll doch vor einhundert Jahre die Speisezubereitung funktioniert hat.

Eine Besonderheit sind die vielen kleinen Kostproben, sowie der marokkanische Pfefferminz-Tee im „Maurischen Palast“ die die Besucher an verschiedenen Stellen probieren dürfen.

Geöffnet ist das Küchen-Museum DI-SA und es finden täglich 4-6 Führungen mit bis zu 20 Gästen statt. Eine telefonische Reservierung unter 0511-54300858 ist erforderlich, da auch Reise- und  Senioren-Gruppen, sowie Firmen und Vereine das Küchenmuseum als Ausflugsziel entdeckt haben.

Im Schlosscafé gleich nebenan können die Besucher Ihren Aufenthalt mit einem Frühstück, einer Tagessuppe oder einem Mittags-Buffet ergänzen und am Nachmittag am Kuchenbuffet teilnehmen.

 

 

WOK – World of Kitchen  Küchen-Museum e.V.
Spichernstrasse 22
30161 Hannover
Tel.: 0511- 54300858
DI-SA von 9-19 Uhr