Bitte aktivieren sie Javascript um diese Seite in vollem Umfang nutzen zu können.

Unternehmensgebäude  A.S. Création Tapeten AG Standort Gummersbach Derschlag

UNTERNEHMEN

 

Produktsicherheit und Umweltschutz

Der Produktion aller von A.S. Création hergestellten Tapeten liegen die entsprechenden gül­tigen EN- bzw. DIN-Normen zugrunde – damit wird den gesetzlichen Bestimmungen entsprochen. So tragen beispielsweise alle von A.S. Création hergestellten Tapeten gemäß der EN 15102 ein qualifiziertes CE-Kennzeichen. So wird dokumentiert, dass die Tapeten von A.S. Création die von der EU definierten Kriterien hinsichtlich des Brandverhaltens nachweislich erfüllen. Nach einer französischen Verordnung müssen seit dem 1. Januar 2012 alle im Innenraum verwendeten Bauprodukte, Boden- und Wandbeläge sowie Farben und Lacke mit ihrer Emissionsklasse gekennzeichnet werden. Nach den Analyseergebnissen eines akkreditierten Prüflabors entsprechen alle Tapeten von A.S. Création den Grenzwerten der niedrigsten Emissionsklasse „A+“ und sind entsprechend gekennzeichnet. Doch neben der Erfüllung gesetzlicher Vorgaben bietet A.S. Création seinen Kunden noch weitergehende Sicherheit: Die Tapeten von A.S. Création werden den strengeren Anforderungen der Güte­gemeinschaft Tapete e. V. gerecht, die in der RAL-GZ-479 dokumentiert sind. Die Einhaltung dieser Norm wird von der renommierten, interna­tional tätigen Fraunhofer-Gesellschaft regelmäßig stich­probenartig überprüft.

Dem Gedanken des Umweltschutzes und der Nachhaltigkeit folgend, werden bei A.S. Création im Bereich Tiefdruck nur wasserbasierte Farben ein­gesetzt. Ferner verwendet A.S. Création nur noch FSC®-zertifi­zierte Papiere und Faservliese, so dass alle von A.S. Création produ­zierten Tapetenrollen das FSC®-Siegel tragen. Der FSC® (Forest Stewardship Council) wurde 1993 gegründet und ist eine nichtstaatliche, gemeinnützige Organisation, die sich für eine umwelt­gerechte, sozialverträg­liche und öko­nomisch tragfähige Nutzung der Wälder auf der Erde einsetzt. Am FSC®-Siegel kann der Verbraucher erken­nen, dass für die Herstellung des betreffen­den Produktes Holz aus einer verant­wortungs­vollen und nachhal­tigen Waldbewirtschaftung verwendet wurde.

Auch bei den Investitionen trägt A.S. Création dem Gedanken des schonenden Umgangs mit den natürlichen Ressourcen Rechnung. Unmittelbar dem Umweltschutz zuzurechnen sind solche Investitionen, die erforderlich sind, um den sich verschärfenden gesetzlichen und behörd­lichen Bestim­mungen zu entsprechen. Darüber hinaus tragen jedoch auch Moderni­sie­rungsinvestitionen zum Umweltschutz bei. Mit dem Einsatz fortschrittlicherer Tech­niken ist in der Regel auch ein höherer Wirkungsgrad in Bezug auf die eingesetzten Res­sourcen ver­bunden. So konnten z. B. im Verlauf der letzten Jahre die Ausschussquote reduziert und der durchschnittliche Energieverbrauch bei der Produktion einer Rolle Tapete gesenkt werden.