Bitte aktivieren sie Javascript um diese Seite in vollem Umfang nutzen zu können.

Anwendungsfotos
 

Tapetensymbole

Die nachfolgende Übersicht gibt Auskunft über die Bedeutung der in der Tapetenbranche üblichen Qualitätssymbole und Gütezeichen.

Schauen Sie sich auch unser Video zum Thema "Tapetensymbole" an:


 

 

Qualitätssymbole

gut lichtbeständig

Beschreibung der konstanten Farbechtheit auch bei längerer UV-Lichteinwirkung.

scheuerbeständig

Verschmutzungen dürfen mit milder Seifenlösung und weicher Bürste entfernt werden.

hoch waschbeständig

Verschmutzungen, außer Ölen und Fetten können mit Seifenlauge und Schwamm gereinigt werden.

waschbeständig

Leichte Verschmutzungen können mit nassem Schwamm gereinigt werden.

 

gerader Ansatz

Gleiche Muster werden in gleicher Höhe nebeneinander angeordnet.

 

versetzter Ansatz

Das Muster der nächsten Bahn wird jeweils um die Versatzangabe verschoben.

 

gestürzt kleben

Jede 2. Bahn wird auf den Kopf gestellt.

 

 

restlos trocken abziehbar

Die Tapete wird an einer Ecke gelöst und kann dann Bahn für Bahn abgezogen werden.

 

 

spaltbar

Die Oberschicht der Tapete kann trocken abgezogen werden. Die Papierunterschickt kann als Makulatur auf der Wand bleiben.

formstabile Doppelprägung

Die Prägung ist qualitätsvoll und bleibt beim Tapezieren erhalten.

 

vorgekleistert

Die Tapetenrückseite ist mit Kleister vorbeschichtet, der durch kurzes Wässern aktiviert wird.

Gütezeichen

Die Gütegemeinschaft Tapete e.V. hat Güte- und Prüfbestimmungen für Tapeten erarbeitet, die neben den technischen Qualitätsanforderungen die gesundheitliche und ökologische Unbedenklichkeit definiert. Die Einhaltung der Gütebestimmungen erfolgt durch eine neutrale Überwachungsstelle.

RAL

 

Die CE Kennzeichnung ist eine Kennzeichnung von Bauprodukten gemäß den EU Richtlinien. Mit der Anbringung des CE-Kennzeichens auf dem Einleger der Produkte bestätigt der Hersteller, dass das Produkt den geltenden europäischen Richtlinien für Bauprodukte entspricht.

Seit dem 01.07.2013 wird vom Hersteller für jedes Bauprodukt, das von einer harmonisierten Norm erfasst ist, eine Leistungserklärung erstellt.

Diese Leistungserklärung (DoP = Declarance of Performance) finden Sie hier.


Seit dem 1. Januar 2010 verwendet A.S. Création nur noch FSC®-zertifizierte Papiere und Faservliese, so dass alle von A.S. Création seit diesem Zeitpunkt produzierten Tapetenrollen das FSC®-Siegel tragen. Der FSC® (Forest Stewardship Council) wurde 1993 gegründet und ist eine nicht-staatliche, gemeinnützige Organisation, die sich für eine umweltgerechte, sozialverträgliche und ökonomisch tragfähige Nutzung der Wälder auf der Erde einsetzt. Aus diesem Grund hat der FSC® festgelegt, welche ökologischen und sozialen Mindeststandards bei der Bewirtschaftung von Wäldern eingehalten werden müssen.

Am FSC®-Siegel kann der Verbraucher somit erkennen, dass für die Herstellung des betreffenden Produktes Holz aus einer verantwortungsvollen und nachhaltigen Waldbewirtschaftung verwendet wurde.

FSC

Spezialzeichen

Vliestapeten exklusiv von A.S. Création mit besonders guten Verarbeitungseigenschaften.

Der Kleister kann direkt auf die Wand aufgebracht werden und die trockene Tapetenbahn wird direkt ins Kleisterbett eingelegt. Weichzeiten sind nicht erforderlich.

Es kann auch wie gewohnt durch Einkleistern der Bahnen tapeziert werden.

Vliestapeten exklusiv von A.S. Création mit besonders guten Verarbeitungseigenschaften. Zudem ist die Tapetenbeschichtung "durchgefärbt" und ermöglicht ein Tapezieren mit perfektem Nahtbild ohne "Blitzer".