Bitte aktivieren sie Javascript um diese Seite in vollem Umfang nutzen zu können.

Anwendungsfotos
 

Fleckenbildung

Alle in unserem Unternehmen hergestellten Tapeten gehören im Rahmen der Gütesicherung RAL-GZ479 zu den meist untersuchten Produkten und erfüllen somit oberste Qualitätsanforderungen. Folglich können wir höchste Produktqualität sowie gesundheitliche Unbedenklichkeit sicherstellen.

Eine mögliche Ursache für die Bildung von Flecken kann ggf. ein abgesperrter oder nicht richtig vorbehandelter Untergrund sein. Durch eine mögliche Restfeuchte in der Wand kann es ggf. zu einer chemischen Reaktion mit dem Untergrund kommen, wobei hier der Mangel nicht durch die Tapete selbst verschuldet wird. Aus dieser fehlerhaften Untergrundbehandlung kann ebenfalls Schimmelbildung entstehen. Daher ist genau zu prüfen, ob die bearbeitete Wand den nötigen Voraussetzungen des Tapezierens entspricht. 
Weitere Informationen zur Untergrundvorbehandlung finden Sie hier.

Weitergehend kann es in wenigen Einzelfällen vorkommen, dass fehlerhafte Ware, trotz laufender Kontrollen und Probeklebungen, in den Verkauf gelangt.

Dies sind maschinell bedingte Flecke, welche sofort ersichtlich sind. Dann sollte eine Tapezierung nicht durchgeführt werden.   


Fleckenbildung nach längerem Zeitraum

Wenn bis zur völligen Trocknung einer Tapete keine Flecken aufgetreten sind, dann werden auch von dem Produkt Tapete selbst keine Flecken mehr entstehen. Dann ist die Ursache hierfür woanders zu suchen.